Kitguide

Dieser Kitguide soll eine grobe Übersicht der bei Freystatt ausgeübten Darstellungen und somit eine Orientierung für Interessierte bzw. Neueinsteiger bieten. Hierbei kann weder Vollständigkeit, noch Fehlerfreiheit garantiert werden, da sich sowohl archäologisch, als auch kulturhistorisch immer neue Erkenntnisse gewinnen lassen.


1. Männer

1.1. Wikinger, 10. Jahrhundert

1.1.1. Leibwäsche
Leibhemd (Untertunika) aus Leinen, ungebleicht oder weiß, ca. oberschenkellang (z.B. nach Viborg-/ Skjoldehamm-Fund)
optional: Bruche aus Leinen, gebleicht oder ungebleicht, Schnitt nach Purucker oder entsprechend dem Fund aus Moscevaja Balka1

1.1.2. Beinkleidung
Hosen aus Wolle, naturfarben, grün, braun, rot, gelb; Schnitt relativ eng am Bein und gerade (Bsp.: Thorsberg Hose, mit oder ohne angesetztem Fußteil)
Leinenhosen ungebleicht oder blasses grün, braun, blau, rosa, gelb (bspw.: Thorsberg Hose, mit oder ohne angesetztem Fußteil)
Beinwickel aus Wolle, natur, gelb, grün, braun, rot, blau (z.B. nach Haithabu-Fund)
Beinlinge aus Wolle, bis kurz über die Knie natur, gelb, grün, braun, rot, blau (z.B. nach Haithabu-Fund)
Ausnahme für Birka und Gotland: Pluderhosen, Material und Farbe, s.o., knielang oder knöchellang

1.1.3. Tuniken
aus Leinen in natur oder blassen Farben
aus Wolle in natur, gelb, grün, braun, rot, blau
langärmelig, Länge bis ca. Mitte des Oberschenkels, Keile an den Seiten um die Saumweite zu erhöhen, gerade Ärmel und Zwickel unter den Achseln, mögliche Verzierungen: Brettchen-, Kammweb- oder Stoffborten, Stickereien, Posamente (z.B. nach Skjoldehamm-, Haithabu-Fund)

1.1.4. Oberbekleidung
Rechteckmantel aus Wolle, mit Hufeisenfibel verschlossen, Farbe: natur, gelb, grün, braun, rot, blau, Verzierungen: Brettchen- oder Kammwebborten, Stickereien
Für Birka: Kaftan aus Wolle, oberschenkel-, bis knielang, Leinenfütterung, Verzierungen: mögliche Brettchen-, Kammwebborten, Stickereien
Für Haitabu: Klappenrock aus Wolle, hüft-, bis knielang, Leinenfütterung, Verzierungen: mögliche Brettchen-, Kammwebborten, Stickereien

1.1.5. Kopfbedeckungen
runde Kappen aus Wolle oder Filz, natur, gelb, grün, braun, rot, blau, Verzierung: Brettchen- oder Kammwebborten am Rand
Gugel: Skjodehamm-Gugel aus Leder oder Wolle (Loden, naturfarben), optional: Leinen- oder Wollfutter

1.1.6. Fußbekleidung
Beinwickel - auch um die Füße gewickelt
Nadelgebundene Socken aus Wolle in natur, gelb, grün, braun, rot, blau (z.B. nach York-, Oslostich/ ~Fund)
Wendegenähte Schuhe nach Haithabu-, Oseberg-, York- oder Schleswigfund

1.1.7. Accesoires
Gürtel aus Brettchen-, Kammwebborte geknotet (optional mit Horn-/Metallschließe)
Ledergürtel mit Schnalle: einfache D-Schnalle aus Eisen oder gegossene Schnallen je nach Darstellung
Für Haithabu: Umhängetasche mit Holzgriffen, Material: Wolle
Für Birka: Säbeltasche, Material: Leder (da i.d.R. reich verziert nur für gehobene Darstellungen)
Hufeisenfibeln aus Eisen, Bronze, Silber
Armreife aus Bronze, Silber
Halsreife, aus Eisen, Bronze, Silber
Ringe, aus Bronze, Silber
Kettenanhänger, aus Eisen, Bronze, Silber
Toilettenbesteck, aus Bronze, Silber
Kämme aus Horn
Messer (kurze Klinge) aus Eisen mit Horn- oder Holzgriff
gehobene Darstellung: Schmuck aus Gold möglich


1.2. Slawen, 10. Jahrhundert, westslawisch

1.2.1. Leibwäsche
Leibhemd (Untertunika) aus Leinen, ungebleicht oder weiß, ca. oberschenkellang (z.B. nach Skjoldehamm-Fund)
optional: Bruche aus Leinen, gebleicht oder ungebleicht, Schnitt nach Purucker oder entsprechend dem Fund aus Moscevaja Balka1

1.2.2. Beinkleidung
Hosen aus Wolle, naturfarben, grün, braun, rot, gelb; Schnitt relativ eng am Bein und gerade (Bsp.: Thorsberg Hose, mit oder ohne angesetztem Fußteil)
Leinenhosen ungebleicht oder blasses grün, braun, blau, rosa, gelb (bspw.: Thorsberg Hose, mit oder ohne angesetztem Fußteil)
Beinwickel aus Wolle, natur, gelb, grün, braun, rot, blau
Hosenbeine mit Brettchen- oder Kammwebborte umwickelt

1.2.3. Tuniken
aus Leinen in natur oder blassen Farben
aus Wolle in natur, gelb, grün, braun, rot, blau
langärmelig, Länge bis ca. Mitte des Oberschenkels, Keile an den Seiten um die Saumweite zu erhöhen, gerade Ärmel und Zwickel unter den Achseln, mögliche Verzierungen: Brettchen-, Kammweb- oder Stoffborten, Stickereien (z.B. nach Skjoldehamm-, Haithabu-Fund)

1.2.4. Oberbekleidung
Rechteckmantel aus Wolle, mit Hufeisenfibel verschlossen, Farbe: natur, gelb, grün, braun, rot, blau, Verzierungen: Brettchen- oder Kammwebborte, Stickereien

1.2.5. Kopfbedeckungen
runde Kappen aus Wolle oder Filz, Verzierung: Brettchen- oder Kammwebborte am Rand

1.2.6. Fußbekleidung
Beinwickel - auch um die Füße gewickelt
Nadelgebundene Socken aus Wolle in natur, gelb, grün, braun, rot, blau (z.B. nach York-, Oslostich/ ~Fund)
Wendegenähte Schuhe nach Funden aus Groß Raden, Schleswig, Opole, Wolin

1.2.7. Accesoires
Brettchen- oder kammgewebte Gürtel zum Knoten
Ledergürtel mit einfachen D-Schnallen oder Haken
Hufeisenfibeln aus Eisen, Bronze, Silber
Halsreife, aus Eisen, Bronze, Silber
Kettenanhänger, aus Eisen, Bronze, Silber (optional: Holz)
Toilettenbesteck, aus Bronze, Silber
Kämme aus Horn
Messer (kurze Klinge) aus Eisen mit Horn- oder Holzgriff (optional: Verzierungen)
Taschengötter


1.3. Normannen, 11. Jahrhundert

siehe www.ffc1066.de


1.4. Hochmittelalter, 13. Jahrhundert

1.4.1. Leibwäsche
Leinentuniken, natur oder gebleicht, langärmelig und Länge bis knapp zur Mitte des Oberschenkels, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen (z.B. Hemd v. St. Louis)
Bruche aus Leinen, natur oder gebleicht, Schnitt nach Purrucker oder Thursfield (zu empfehlen)
gehobene Darstellung: aus Seide möglich

1.4.2. Beinkleidung
Beinlinge mit oder ohne Fußteil, oberschenkellang, aus Wolle, natur oder gefärbt (gelb, grün, braun, rot, blau), für höhere Stände aus Seide und mit Leinen gefüttert (z.B. nach Fund d. Beinlinge d. Erzbischofs von Bremen)

1.4.3. Tuniken
einfache Darstellungen: aus Wolle (optional Leinen), natur oder gefärbt (gelb, grün, braun, rot, blau), langärmelig, knielang, relativ lockerer Sitz, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Achseln
gehobene Darstellung: aus Wolle (optional Leinen), natur oder gefärbt (gelb, grün, braun, rot, blau), höhere Schichten aus Seide und gefüttert, langärmelig, knie-, bis knöchellang, Keile an den Seiten, zusätzlich auch vorne und hinten möglich, alternativ auch mit Reitschlitzen vorn und hinten

1.4.4. Oberbekleidung
einfache Darstellungen: Rechtecksmantel aus Wolle, natur, einfache Färbungen (braun, gelb)
gehobene Darstellung: Surcoat aus Wolle, mit Leinen- oder Seidenfutter, gefärbt (gelb, grün, braun, rot, blau), Länge entsprechend der Kotte, mit Keilen in der Seite, mittig, oder Reitschlitz
Cuculle aus Wolle (optional: Leinenfutter), natur oder gefärbt
gehobene Darstellung: Halbkreis bis Dreiviertelkreismantel aus Wolle, repräsentative Form (rot, blau) oder praktisch (natur), Leinenfutter
Garnache, natur oder gefärbt (gelb, grün, braun, rot, blau)

1.4.5. Kopfbedeckungen
Bundhaube aus Leinen, natur, zweiteilig
Runde Nadelbindingkappen, natur oder gefärbt (gelb, grün, braun, rot, blau)
eckige Filzkappen
Jagdhüte
Pilgerhüte

1.4.6. Fußbekleidung
nadelgebundene Wollsocken
Fußteile an den Beinlingen
wendegenähte Schuhe (z.B. nach Funden aus Schleswig)
Trippen aus Holz

1.4.7. Accesoires
Fürspane rund, vieleckig aus Bunt- oder Edelmetall mit Edelstein-/ Perlenbesatz
Fibeln, rund, vieleckig aus Bunt- oder Edelmetall
Pilgertasche aus Wolle
Almosenbeutel aus Wolle, Leinen oder bei gehobener Darstellung Seide (gefüttert), gefärbt (gelb, grün, braun, rot, blau)
Gürtel aus Brettchenborte zum Knoten
schmale Ledergürtel, höhergestellt auch mit Beschlägen
Knieriemen aus Brettchen-, Kammwebborte, Leder
Ringe aus Edelmetall (mit Steinen, Perlen)
Kreuzanhänger aus Bunt- oder Edelmetall, Holz oder Horn
Pilgerabzeichen (z.B. Jakobsmuschel)
Gürteltaschen, Leder
Messer (längliche, schmale Klinge) aus Eisen mit Horn- oder Holzgriff


2. Frauen

2.1. Wikinger, 10. Jahrhundert

2.1.1. Leibwäsche
Leinenkleider natur oder gebleicht, unterschenkel- bis knöchellang, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen (z.B. nach Skjoldehamm-Fund - verlängert)

2.1.2. Kleider
Kleider aus Leinen, natur oder blasses grün, braun, blau, rosa, gelb, unterschenkel– bis knöchellang, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen (z.B. nach Skjoldehamm-Fund - verlängert)
Kleider aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau, unterschenkel– bis knöchellang, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen, Verzierungen durch Brettchen-, Kammweb- oder Stoffborten, Stickereien (z.B. nach Skjoldehamm-Fund - verlängert)
Trägerkleider aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau, enganliegend, knie-, bis knöchellang, Verzierungen durch Stickereien, Borten, Fingerloop- oder Flechtbändchen, Posamente - Nur in Verbindung mit Schalenfibeln zu tragen! - (z.B. nach Haithabu-Fund, Interpretationen Haithabu, Birka)

2.1.3. Oberbekleidung
Rechteckmantel aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau
Umschlagtücher aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau
Für Birka (optional): Kaftan aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau, knöchellang, vorne grade geschnitten, Verzierungen durch Borten und Stickereien

2.1.4. Kopfbedeckungen
Kopftücher, Schleier aus Leinen, natur oder gebleicht
Kopftücher, Schleier aus feiner Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau, Dekoration: Stickereien, kleine Glasperlen
gehobene Darstellung: Kopftücher, Schleier aus Seide, Dekoration: Stickereien

2.1.5. Fußbekleidung
Nadelgebundene Socken aus Wolle in natur, gelb, grün, braun, rot, blau (z.B. nach York-, Oslostich/ ~Fund)
Wendegenähte Schuhe nach Haithabu-, Oseberg-, York- oder Schleswigfund

2.1.6. Accesoires
Gürtel aus Brettchen- oder Kammwebborte zum Knoten
schmale Ledergürtel
Schalenfibeln aus Bronze, Silber
Perlenketten (Glas, Silber, Bernstein, Knochen)
Fibeln: Hufeisen (auch aus Eisen), Kleeblatt, Gleicharm aus Bronze, Silber
Perlenketten (Glas, Silber, Bernstein, Knochen)
Kettenanhänger, Schlüssel aus Bronze, Silber
Ringe aus Bronze, Silber
Kämme aus Horn
Schere aus Eisen
Toilettenbesteck aus Bronze, Silber


2.2. Slawen, 10. Jahrhundert, westslawisch

2.2.1. Leibwäsche
Leinenkleider natur oder gebleicht, unterschenkel- bis knöchellang, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen

2.2.2. Kleider
Kleider aus Leinen, natur oder blasses grün, braun, blau, rosa, gelb, unterschenkel– bis knöchellang, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen
Kleider aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau, unterschenkel– bis knöchellang, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen, Verzierungen durch Brettchen-, Kammweb- oder Stoffborten, Stickereien

2.2.3. Oberbekleidung
Rechteckmantel aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau
Umschlagtücher aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau

2.2.4. Kopfbedeckungen
Kopftücher, Schleier aus Leinen, natur oder gebleicht
Kopftücher, Schleier aus feiner Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau, Dekoration: Stickereien
Stirnbänder aus Fingerloop-, Flechtbändern, Kammweb- oder Brettchenborte
Stirnbänder aus Leder (geflochten oder glatt)

2.2.5. Fußbekleidung
Nadelgebundene Socken aus Wolle in natur, gelb, grün, braun, rot, blau (z.B. nach York-, Oslostich/ ~Fund)
Wendegenähte Schuhe nach Funden aus Groß Raden, Schleswig, Opole, Wolin

2.2.6. Accesoires
Gürtel aus Brettchen- oder Kammwebborte zum Knoten
schmale Ledergürtel
Hufeisenfibeln aus Eisen, Bronze, Silber
Perlenketten (Glas, Silber, Bernstein, Knochen)
Schläfenringe aus Bunt- oder Edelmetall (i.d.R. In dreier Reihe, symmetrisch)
Kettenanhänger aus Bronze, Silber
Ringe aus Bronze, Silber, Glas
Kämme aus Horn
Schere aus Eisen
Toilettenbesteck aus Buntmetall


2.3. Normannen. 11. Jahrhundert

siehe www.ffc1066.de


2.4. Hochmittelalter, 13. Jahrhundert

2.4.1. Leibwäsche
Leinenkleider, natur oder gebleicht, langärmelig und knöchellang, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen (z.B. Hemd v. St. Louis)
gehobene Darstellung: Seiden- oder Baumwollkleider, natur, langärmelig, knöchellang, Keile an den Seiten, Zwickel unter den Armen (z.B. Hemd v. St. Louis, Unterkleid der Infantin Maria)

2.4.2. Kleider
Kleider (Kotte) aus Leinen, natur oder blasse Farben, langärmelig, köchel- bis bodenlang, Keile an den Seiten, auch vorn und hinten möglich, Zwickel unter den Armen (z.B. nach Hemd v. St. Louis, Unterkleid der Infantin Maria oder Bußkleid der hl. Elisabeth)
Kleider aus Wolle, natur oder grün, braun, gelb, rot, blau, Langärmelig, knöchel- bis bodenlang, Keile an den Seiten, auch vorn und hinten möglich, Zwickel unter den Armen, Leinenfutter möglich, gehobene Darstellung: Seidenfutter (z.B. nach Hemd v. St. Louis, Unterkleid der Infantin Maria oder Bußkleid der hl. Elisabeth)

2.4.3. Oberbekleidung
gehobene Darstellung: Surcoat aus Wolle, mit Leinen-, oder Seidenfutter, grün, braun, gelb, rot, blau, Länge entsprechend der Kotte, mit Keilen in der Seite, mittig
Cuculle aus Wolle (optional: Leinenfutter), natur oder grün, braun, gelb
einfache Darstellungen: Rechtecksmantel aus Wolle, natur, grün, braun
gehobene Darstellung: Halbkreis bis Dreiviertelkreismantel aus Wolle, repräsentative Form (rot, blau) oder praktisch (natur), Leinenfutter

2.4.4. Kopfbedeckungen
Kopftücher, Schleier aus Leinen, feiner Wolle oder Seide, ungefärbt oder gebleicht
Gebende
Pillbox

2.4.5. Fußbekleidung
nadelgebundene Wollsocken
genähte Strümpfe aus Wolle, mit Leinenfutter
wendegenähte Schuhe (z.B. nach Funden aus Schleswig)
Trippen aus Holz

2.4.6. Accesoires
Fürspane rund, vieleckig aus Bunt- oder Edelmetall mit Edelstein-/ Perlenbesatz
Fibeln, rund, vieleckig aus Bunt- oder Edelmetall
Almosenbeutel aus Wolle, Leinen oder bei gehobener Darstellung Seide (gefüttert), gefärbt (gelb, grün, braun, rot, blau)
Gürtel aus Brettchenborte zum Knoten
schmale Ledergürtel
Ringe aus Edelmetall (mit Steinen, Perlen)
Kreuzanhänger aus Bunt- oder Edelmetall, Holz oder Horn
Pilgerabzeichen (z.B. Jakobsmuschel)
Messer (längliche, schmale Klinge) aus Eisen mit Horn- oder Holzgriff


3. Militärisches

3.1. Wikinger, 10. Jahrhundert

3.1.2. Helme
einfache Nasalhelme
Gjermundbuhelm
Brünne am Helmrand

3.1.3. Körperpanzer
Kettenpanzer, vernietet, kurzärmelig, hüftlang
Für Birka (für Svear): Lamellenpanzer aus Eisen

3.1.4. Schilde
Rundschild mit eisernem Buckel, ca. 70-100cm Durchmesser (Gokstad-Fund), optional: gebogen
ovale Schilde, vermutlich mit Schildfessel

3.1.5. Klingenwaffen
Sax, Langsax, Schwertsachs
Schwert (Spatha)

3.1.6. Äxte
Skeggox

3.1.7. Stangenwaffen
Speer
Lanze
Flügellanze
Dänenaxt


3.2.2. Helme
einfache Nasalhelme (z.B. Olmütz, Lednickie, St. Wenzel)
Großpolnischer Helm ohne Nasal (Gorzuchy, Gnezdovo)
Brünnen am Helmrand

3.2.3. Körperpanzer
Kettenpanzer, vernietet, kurzärmelig, hüftlang

3.2.4. Schilde
Rundschilde mit eisernem oder hölzernem Buckel (z.B. nach Groß Raden)
ovale Schilde, vermutlich mit Schildfessel
rechteckige Schilde mit Buckel oder Schildfessel

3.2.5. Klingenwaffen
Sax
Schwert (Spatha)

3.2.6. Äxte
Skeggox
Fokosch

3.2.7. Stangenwaffen
Speer
Lanze
Flügellanze


3.3. Normannen, 11. Jahrhundert

siehe www.ffc1066.de


3.4. Hochmittelalter, 13. Jahrhundert

3.4.2. Helme
einfache Nasalhelme
Barbiere
Topfhelm
Eisenhut
Hirnhaube

3.4.3. Körperpanzer
Polsterhaube, Leinen
Gambeson, Leinen, langärmelig, knielang, vorn und hinten geschlitzt, optional: angesetzte Handschuhe
Diechlinge, Leinen, knielang oder lang mit Fußteil und Ledersohle
Kettenpanzer: Flachringe, 4 gestanzte Ringe in einem vernieteten
Kettenhemd langärmelig mit angesetzten Fäustlingen, über hüftlang
Kettenbeinlinge
Kettenhaube

3.4.4. Schilde
Dreiecksschild, gewölbt, mit Schildfessel, kleiner als Oberkörper
dreieckiger Infanterieschild, gewölbt, mit Schildfessel, ca. von Unterschenkel bis Schulter reichend
Faustschild, ca. 30cm Durchmesser (mit Eisenbuckel oder komplett aus Eisen)

3.4.5. Klingenwaffen
Schwert
Falchion
Anderthalbhänder
2händiges Kriegsmesser

3.4.6. Äxte
Streitaxt

3.4.7. Stangenwaffen
Lanze
Langaxt
Kriegssense



Autor: Rabanus

Fotos zum Teil von Jörg Merlin Noak Fotografik